Image not available

Empty paragraph...

Unsere Produktion im Frühsommer 2018

Der Träumer

„Schwarzes Theater" nach der Laterna magica bei den Theatertagen in Simbach

BeschreibungFlyer Träumer Simbach

Zu den Theatertagen des Bayrischen Amateuttheaterbundes in Simbach präsentierte die Volksspielgruppe Altenerding ein Schwarzes Theater. Der Träumer lädt zu einer Reise um die Welt ein. In dieser Produktion durfte dann auch nicht ein Besuch in Simbach fehlen. Beim Flug von Simbach nach Rom wurde dann auch die Heimatstadt des amtierenden Pabstes Marktl überflogen und erwähnt. 

Im Veranstaltungssaal wurde über Nacht eine komplette Bühne aufgebaut und mit Molton zum schwarzen Theater gewandelt. Ein ganzer LKW voll Requisiten und Technik wurde aufgefahren um dieses Spektakel zu ermöglichen.

Spielleiter Josef Beil griff tief in seine Trickkiste und ließ der Erfahrung vieler Jahre Theaterwirkens freien Lauf. Heißt doch "Schwarzes Theater", dass Schauspieler und Gegenstände auf wundersame Weise auf offener Bühne verschwinden und wieder auftauchen. Doch nicht Technik bestimmt die "Märchenwelt", sondern Tanz, Musik und eine lustige Handlung. Die Fantasie und Imagination der Zuschauer wird stimuliert und zum Mitträumer angeregt.

 

Inhalt

Der Träumer verliebt sich in eine Marionette, die unversehens zum Leben erwacht. Elf Länder der Erde bereist der Träumer --- immer knapp verpasst er seine Geliebte. In jeder Stadt erlebt der Zuschauer zusammen mit dem Träumer landestypische Stimmungen. Eine Ballettgruppe zeigt für Paris natürlich den Can-Can, in Madrid ist er beim Flamenco dabei. Was wird wohl in Rom oder Amerika geschehen....

 

Mitwirkende

Liste der Mitwirkenden

 

Bilder