Image not available

Empty paragraph...

Unsere Produktion im Frühsommer 2018

Das Dschungelbuch

nach Rudyard Kipling / Bearbeitung Jürgen Peter FinalPlakat A1mit Logo web

Beschreibung

Das Dschungelbuch wurde am 10.6. und 11.6. 2015 bei vier Schulveranstaltungen in der Stadthalle aufgeführt. Am 14.6. 2015 fand um 18:00 Uhr eine Aufführung für die Öffenlichkeit statt. Wegen großer Nachfrage gab es eine Zusatzvorstellung um 15:00 Uhr.

Die wunderschönen Kostüme und Masken der Schauspieler , sowie das Orchester des Korbinian-Aigner-Gymnasiums, das die Lieder live spielt, trugen zu einem besonderen Erlebnis bei. Das Elefanten-Kind Mor wurde von Janine Hecht (bekannt aus "Voice of Germany") gesungen und gespielt.

Bereits im Jahre 2008 hat sich die Volksspielgruppe Altenerding zum ersten Mal dieses Themas angenommen und hat in leicht veränderter Besetzung große Erfolge gefeiert. 

Inhalt

Die Geschichte handelt vom kleinen Mowgli, der mitten im Urwald aufwächst.

Das Dschungelbuch erzählt von den Abenteuern, die Mogli gemeinsam mit dem Panther Baghira und dem stets fröhlichen Bären Balu, erlebt:

Von Raksha bei den Wölfen aufgezogen, fühlt sich der kleine Mogli im Urwald richtig wohl. Doch dann kehrt der böse Tiger Shir Khan in den Dschungel zurück. Moglis Freunde beschließen, dass es an der Zeit ist, Mogli zu den Menschen zurückzubringen. Dabei begegnet er dem gierigen Affen King Louie mit seiner Gruppe, der militärischen Elefantenhorde von Oberst Hathi oder der gefräßigen Schlange Kaa, die Mogli durch ihre hypnotischen Künste gern gefügig machen möchte.

Schließlich trifft er ein Menschenkind...

 

Mitwirkende

Regie: Manuela Schieder und Renate Eßbaumer  Technische Leitung: Erich Peinelt

Etwa 50 Mitwirkende, vor und hinter der Bühne, trugen zum Gelingen bei.

Die Musik wurde von bis zu 30 Musikern des Korbinian-Aigner-Gymnasiums live eingespielt.

Dies war die aktuelle Besetzungsliste

 

Bilder

Besten Dank an Gerd König für die Genehmigung der Veröffentlichung seiner Bilder.